Christliches Mittelalter

Mittelalter – die Zeit zwischen 500 und 1500. Wie christlich war Europa da eigentlich? Italien und die Staaten, die zum römischen Reich gehörten, zeigen, dass Konstantin der Große auf das Christentum setzte, um das Reich zu stabilisieren, weil es schon eine verhältnismäßig starke Macht war. Und der Norden?

4. Jahrhundert missionierte Wulfila bei den Goten und übersetzte die Bibel. Arianisches Christentum war auch unter anderen germanischen Stämmen verbreitet – aber nicht unbedingt Leben bestimmend. 5. Jahrhundert: Der Frankenherrscher Chlodwig wurde getauft. Anfang des 5. Jahrhunderts kam das Christentum nach Irland. Im 8. Jahrhundert missionierte Bonifatius in Mitteleuropa und gründete einzelne Klöster. Im 8. Jahrhundert wurden die Sachsen und Friesen von den christlichen Franken unterworfen. Im 9. Jahrhundert wurde Schweden missioniert – übrigens überfielen in diesem Jahrhundert Wickinger Hamburg… Im 9. Jahrhundert wurden mit Unterstützung von Ludwig dem Frommen Reformen in Klöstern aufgrund der Benediktinischen Regel durchgeführt und ebenso wurde für den nichtmonastischen Klerus eine Norm für Lebensführung eingeführt – was aber alles nicht lange eingehalten wurde. Im 10. Jahrhundert wurde der Dänenkönig getauft. In diesem Jahrhundert wurden Polen christianisiert.

Aber was bedeutete das? Wenn ein Land missioniert wurde, einzelne Klöster errichtet wurden, Herrscher sich taufen ließen – dann war die Bevölkerung lange noch nicht christlich orientiert. Und das war ein langer Weg, auf dem die Klöster mit ihrer Bildungsoffensive Großartiges geleistet haben. Das war ein langer Weg des Ringens: Priester mussten lesen können (Bibel), kirchliche Würdenträger mussten wirklich kirchliche Würdenträger werden und nicht als Adlige der verlängerte Arm der weltlichen Herrscher bleiben, Mönche und Klerus mussten erst einmal gezeigt bekommen, wes Geistes Kind sie sind… – Es gibt großartige Leuchttürme in der Geschichte: Eben Klöster, Hochschulen, Architektur, Maler, Schriftsteller, einzelne Fromme – aber bis der eigentliche christliche Glaube langsam die Kultur in der Tiefe zu ändern begann, dauerte wohl seine Zeit.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de