Islam-Wissenschaft

Liebe muslimische Geschichtswissenschaftler, was sagt Ihr zu solch einer Geschichtswissenschaft, in der alle gesicherten Erkenntnisse geleugnet werden, nur um den Israelis ihr Land zu entwinden? Es habe keinen Tempel in Jerusalem gegeben? Israel klaut palästinensische Kultur? Alte Münzen mit jüdischen Symbolen und hebräischen Schriften seien gefälscht? Was für ein Quark – aber diesen geschichtsverfälschenden Quark hören wir überall – nicht nur bezogen auf Israel. Gibt es eigentlich eine Beobachtungsstelle für „verfälschende muslimische Geschichtsschreibung“? Wahrscheinlich nicht. Die Beschäftigung damit wäre wahrscheinlich zu lächerlich. http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2009_11_09_Geschichtsleugner.php Übrigens wenn der große Erdogan die Richtung vorgibt (Muslime können keine Massenmörder sein), haben da auch türkische Geschichtswissenschaftler Mut zu sagen: Das stimmt nicht?

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de