Meisen fressen Fledermäuse

Neulich haben wir von einer Spinne lesen können, die vegetarisch lebt. Nun können wir von einem Vegetarier hören, der in Notzeiten auch Fleisch anknabbert – unsere Meise. Zeigen beide Entdeckungen, dass es eine Zeit gab, in der es keine Fleischfresser gab – sagen wir mal: das Paradies? Und dann kam die Sehnsucht danach, andere tierische Lebewesen zu vernichten – und das große Fleisch-Fressen begann. Wie dem auch sei: Es gibt schon eigenartige Dinge:   http://www.welt.de/wissenschaft/tierwelt/article4489576/In-der-Not-fressen-Meisen-auch-Fledermaeuse.html.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de