Expansionsdrang

Der Expansionsdrang der Hardliner-Türken wird immer massiver: Ich habe in den letzten Tagen schon immer mal wieder darauf hingewiesen – vor allem auch International – und national: Wir nehmen uns das Parlament, wenn wir nicht gewählt werden…; Muslime fordern einen Gebetsraum in Schulen…; und nun: Türken sollen Türkisch-Unterricht in Deutschland  fordern. http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/berlin/wehrt_euch_gegen_die_deutschen_/144180.php (gefunden über pi) Der große Führer Erdogan hatte es ja in der Kölnarena-Rede schon vorgemacht, was er von Assimilation hält. Sein klares Denken – denn er ist ja nicht doof: Hat man schon so eine Art Brückenkopf in deren Land, dann kann man den doch nicht einfach so wieder aufgeben. Man muss ihn nur besser nutzen…

Übrigens heute wieder herrlichstes Geschimpfe erlebt, weil ein Einheimischer dem aggressiven jungen Kerl, der des Deutschen kaum mächtig war – ich finde den Ausdruck: „respektloser Halbpsychopath“ nicht schlecht – auf seinem Fahrrad in die Quere kam. Manche merken es nicht, dass sie sich lächerlich machen mit ihrem Imponiergehabe. (Ich war nur Bedobachter – also nicht selbst betroffen.) („respektloser Halbpsychopath“ gefunden in: http://www.welt.de/politik/deutschland/article5027578/Bochumer-Priester-fluechtet-vor-religioeser-Gewalt.html)

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de