Muezzin-Ruf+Glocke

Was ruft eigentlich der Muezzin? Der Gebetsruf lautet folgendermaßen:

Allah ist am größten. Allah ist am größten. Allah ist am größten. Allah ist am größten / Ich bezeuge, es gibt keinen Gott außer Allah. Ich bezeuge, es gibt keinen Gott außer Allah / Ich bezeuge, Muhammad ist der Gesandte Allahs. Ich bezeuge, Muhammed ist der Gesandte Allahs / Auf zum Gebet! Auf zum Gebet! Auf zum Wohlergehen! Auf zum Wohlergehen! / (Zur Morgendämmerung wird hinzugefügt: Das Gebet ist besser als der Schlaf.) / Allah ist am größten. Allah ist am größten / Es gibt keinen Gott außer Allah.‘ (http://www.igmg.de/muslime-recht/gebote-und-gebraeuche/der-gebetsruf.html) (gefunden über einen Leser von pi)

Tja, und das wird über die Häupter derer ausgerufen – ob sie es hören wollen oder nicht. Nun wird gesagt: Glockenläuten sei ja dasselbe. Nun: Glockenläuten ist ein Teil der Kultur insofern es ja nicht allein ein religiöses Läuten war, sondern Menschen vor allen Gefahren warnen sollte und warnte. Und dann ist es eher ein lautes, mehr oder weniger klangvolles Geräusch, das mit Sinn verbunden wird: Vaterunser-Glöckchen: Die Gemeinde betet das Vaterunser – wenn du krank bist oder arbeiten musst, kannst du mit der gesamten Gemeinde das Vaterunser beten, wenn du das Glöckchen hörst. Ist jemand gestorben, dann teilt die Glocke das allen mit. Dann läutet sie den Arbeitstag ein und aus und läutet am Höhepunkt des Tages: Mittagszeit! – man kann das Läuten religiös interpretieren, muss es aber nicht. Und sie ruft zum Gottesdienst. Das ist dann eindeutig religiös – kommt noch aus den Zeiten, in denen man nicht so sehr seinen Uhren trauen konnte, sofern man welche hatte. Glockengießen ist eine sehr, sehr große Kunst, das Abstimmen des Klangs der Glocken miteinander ebenso. Die Glocke müsste auch unter Freiheit der Kunst fallen… Die Glocke selbst gibt keine Glaubensbekenntnisse vor, die sie Menschen, ob sie glauben oder nicht, in die Ohren posaunt.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Muezzin-Ruf+Glocke“

  1. Läuten die Glocken nicht beängstigend beständig immer leiser? Wo bleiben unsere Kirchenvertreter, wenn der Iman schreit? Führen sie nicht dann gerade Dialüg?

Kommentare sind geschlossen.