Menschenrechte nicht für Christen

Dass für Christen Menschenrechte nicht gelten, denken nicht allein manche Muslime – das denken auch einige Macher in den Sendeanstalten: http://www.pro-medienmagazin.de/fernsehen.html?&news[action]=detail&news[id]=2470 Damit diskreditieren sich die jeweiligen Verantwortlichen selbst. Demokratie? Religionsfreiheit? Neutralität? Meinungsfreiheit? Natürlich! Nur nicht für Christen. Aber dass sich damit auch gleichzeitig verdiente Sendungen ins Abseits stellen – das ist schon eigenartig. Gibt das Zuschauerquoten, weil der Protest der Christen nicht auf sich warten lässt?

Apropos Medien: Kann das wahr sein? Britische Presse hat alle Friedensnobelpreisträger genannt – nur die aus Israel nicht: http://www.nai-israel.com/default.aspx?tabid=179&nid=19732

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de