Pawlow

Das hat jeder kommen sehen, dass auch Steinmeier in der Schusslinie steht: http://www.welt.de/politik/bundestagswahl/article4683946/Juso-Chefin-stellt-Fraktionschef-Steinmeier-infrage.html – das kommt wie der Pawlowsche Reflex bei manchen. Noch rudert sie ein wenig zurück. Steht nicht unser aller Wowi in den Startlöchern? Was nutzen die besten Startlöcher, wenn sie in die falsche Richtung weisen…

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Pawlow“

  1. Wowereit scharrt nicht erst seit heute um die Startlöcher herum -gleichgültig für ihn, in welche Richtung der Lauf gehen soll: Hauptsache eigene MACHT!
    Und das scheinbar unbemerkt von denen, die meinten, Anspruch auf diese Starthilfen zu haben.
    Wer ist Wowereit?!?!
    Die Gedanken gehen zurück zu Leben und Wirken eines echten, aufrechten, und ehrlichen Sozialdemokraten: Ernst Reuter, Regierender Bürgermeister von Berlin!
    O tempora! O mores!
    Auch der politische Sittenverfall in der SPD ist böses Zeichen unserer Zeit. Die „Gutmenschen“ von gestern sind zu schamlosen Kämpfern allein um die eigene Macht mutiert.
    Was für machtgierige Hände sind es, die nach allen Mitteln greifen, Macht über unser Volk zu erlangen.
    Auch nach der Wahl ist kritische Beobachtung der politischen Szene geboten. Bleiben wir wachsam!
    Das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.