Fliegen

Ich muss wieder Bewundernswertes über wenig bewunderte Tiere reden: Der dicke Brummer. Ich weiß nicht, wie er richtig heißt – ist das eine Fleischfliege? – Aber Ihr wisst, was ich meine: Sie kommen ins Haus gerast und rasen, wenns klappt, wieder hinaus. Und so ein Viech ist immer mit – ich denke mal – voller Geschwindigkeit gegen einen Spiegel gerast, weil sie „dachte“, dass es da zum Fenster hinausgeht. Und sie hat es überlebt. Was ist das für ein Material? Wow, dachte ich nur. Ich habe sie voller Bewunderung nach draußen geleitet, auch wenn ich dabei gedacht habe: Mit voller Geschwindigkeit ständig gegen dasselbe Hindernis zu rasen, spricht nicht gerade für Intelligenz. Da brummte mir der Brummer zum Abschied zu: Intelligenz ist mir egal. Ich muss gestehen: Eine Einstellung, die auch unter uns Menschen weit verbreitet ist. Das machte mir das Viech noch bewundernswerter: Es steht dazu. 

Aber man beginnt doch zu stutzen, wenn man das sieht: http://www.youtube.com/watch?v=dw3M6rReJbc&feature=related – Bienen contra Hornisse.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de