Kids, strengt euch an

Kids sollen sich anstrengen, wenn sie einen guten Ausbildungsplatz haben wollen – auch und gerade Migrantenkids: http://www.migazin.de/2009/09/03/bohmer-mehr-zuwanderern-eine-perspektive-auf-dem-arbeitsmarkt-bieten/  Wobei hier stört, dass es sicher einige Migrantenkids gibt, die nicht dem berühmten Kulturkreis angehören und die darum prozentual auch weniger Schwierigkeiten haben. Sie werden immer alle in einen Topf geworfen. Nichts desto trotz, woher ihr auch kommt: Strengt euch an.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de