Christenverfolgung

Dieses Mal ist es in beiden Fällen nicht der Mob von der Straße, der Christen drangsaliert, sondern der Staatsapparat. In China wurde ein Kirchenrohbau eingerissen, in dem schon 1000 Christen feiern wollten. Der kommunistisch-konfuzianistisch-kapitalistische Staat mag es nicht, wenn man anderen folgt als der Partei: http://www.idea.de/nachrichten/detailartikel/artikel/china-behoerden-reissen-kirchenrohbau-nieder.html . Weiterhin ist es in Pakistan dieses Mal die Polizei, die möglicherweise eine Schandtat bedecken will und dafür noch mehr Schande auf sich lädt: http://www.idea.de/nachrichten/detailartikel/artikel/pakistan-polizei-feuert-auf-trauernde-christen-1.html

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de