Wahlfibel

Ist das nicht schön? Da bekommen nun Türken eine Wahlfibel, die auch auf türkisch erklärt, wie man wählen muss – in Deutschland wählen muss. Nein, wer in Deutschland türkisch wählt, muss nicht unbedingt Deutsch verstehen. Wäre kasachisch nicht sinnvoller? Ich fand nämlich, dass mehr Kasachen wählen als Türken (wobei mir die Zahlen eigenartig erscheinen) – aber sie haben wohl keine aggressive Kolat-und-Co.-Lobby: http://www.migazin.de/2009/09/14/bundestagswahl-56-millionen-wahlberechtigte-mit-migrationshintergrund/ 

Übrigens: Was heißt eigentlich „Fibel“? Wer benutzt denn das Wort heute noch: Ich brauche auch eine Fibel, in der erklärt wird, was Fibel bedeutet! http://www.welt.de/politik/bundestagswahl/article4514013/Wahlfibel-soll-Deutsch-Tuerken-zur-Wahl-animieren.html

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de