Ohne Hemmungen

Uneinheimische Jugendliche griffen Polizeibeamte außer Dienst an – und es entwickelte sich großes Gerangel, immer mehr Polizeiangreifer kamen dazu… http://www.berlin-aktuell.de/polizeibeamte-ausser-dienst-angegriffen_id2107.html Politiker, Politiker, es läuft aus dem Ruder – kriegt es in den Griff, Schönreden hilft nichts – sonst lassen sich die Angegriffenen (nicht nur Polizisten) nicht mehr alles gefallen wie bisher!

Zur Unfähigkeit der Verantwortlichen passt folgende Aussage, die Fahrern von Autos, die von linken Genossen abgefackelt werden, die Schuld geben: Man darf sie da halt nicht abstellen: http://www.morgenpost.de/berlin/article1165440/Polizei_gibt_Besitzern_von_angezuendeten_Autos_Mitschuld.html?print=yes Wenn man nicht mehr weiter weiß, macht man fluppdiwupp die Opfer halt zu Tätern. Wenn man die Täter nicht mehr kriegt, weil die Politik schläft und schläft und schläft, sagt man dem Opfer: Hab dich nicht so. Wie solche Leute an verantwortliche Stelle kommen, dazu fehlen einem wirklich sämtliche Vorstellungen. Parteibuch? Sieger bei Stellengerangel? Schleimerei? Die gesamte Geisteshaltung zeugt häufig auch von einer Beschränktheit, gerade auch was Recht und Gerechtigkeit betrifft, die doch nicht nur punktuell in Erscheinung tritt, sondern für diese Menschen Grundeinstellung zu sein scheint. 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de