Islam-Nacktheit

Dieser Artikel ist ein Stoßseufzer: Warum präsentieren sich Menschen überall unbekleidet? http://www.welt.de/kultur/article4417366/Warum-die-oeffentliche-Fleischbeschau-nervt.html Nun, manche wollen zeigen, was sie haben oder nicht haben; warum soll man Gottes Schöpfung verstecken… Aber dann zu sagen:  „Fast wünschte man sich die alten Zeiten der Scham zurück. Auch ein bisschen Islam wäre nicht schlecht…“ Warum Islam? Christentum war in seinen Anfängen beliebt, auch wegen der körperlichen Zurückhaltung. Dann hat man in unseren Breiten dagegen gekämpft – und will jetzt nun den Islam? Ich denke, dass der Satz ironisch gemeint ist – aber das ist es, was so mancher ernsthaft denkt und äußert: Im Islam gibt es wenigstens körperlichen Anstand. (Dass das auch nur ein Wunschbild manches Deutschen ist, das mit Realität nicht viel zu tun hat, muss nicht gesagt werden.) Da kann man auch wieder nur sagen: Leute, ihr macht das kaputt, was gut ist – dann sehnt ihr Euch Kaputtmachendes herbei. Vielleicht sollte der Verfasser damit beginnen, den Schleier der Gesichtslosigkeit zu tragen.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de