Mutige

Ich habe in diesem Blog immer wieder auf mutige Frauen hingewiesen, die sich von den Erniedrigungen, den Unfreiheiten der Traditionen in islamischen Ländern nicht kleinkriegen lassen (Malaysia, Sudan). Ich habe auf die paar Frauen in Afghanistan hingewiesen, die sich von Hasserfüllten mit Steinen bewerfen und als „Christin“ beschimpfen lassen mussten, weil sie für ihre Rechte demonstriert hatten. Ich habe auf die jungen Frauen hingewiesen, die nicht mitbekommen haben, wie grausam ihre Traditionen sind, wenn sie sich dem christlichen Glauben zuwenden, Freundschaft mit einem christlichen Jungen schließen – und dann erfahren müssen, dass ihre Verwandten oder Staatsorgane zu hasserfüllten Furien werden (Jordanien, Palästinenser Gebiet, Iran). Und von wie vielen dieser Frauen – auch in hinduistischer Tradition – werden wir nie etwas erfahren, weil sie nicht unter den Augen der Weltöffentlichkeit ermordet, in Gefängnisse gesteckt wurden, die klammheimlich aus dem Verkehr gezogen werden, hinein in die vier Wände des Hauses, unter dem Stock der Schwiegermütter und Männer der Familie leben müssen, deren Leben nichts zählt, deren Antlitz zerstört wird…   

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de