Saudi Arabien + Ägypten

Saudi Arabien, Land des Propheten M.: http://nachrichten.t-online.de/c/19/78/40/72/19784072.html – bitte sage niemand, das sind keine echten Muslime im Land des Propheten. Echte vielleicht nicht – aber gibt es dann echte, wenn die keine sind? Die lesen den Koran doch sicher in seiner arabischen Sprache.

Auch aus Ägypten leider nichts Neues – Todesfatwa über Priester ausgesprochen: http://www.kath.net/detail.php?id=23730 – nur für diejenigen, die sich wundern, dass es auch Christen in Ägypten gibt und ganz islamisch denken: Islamische Staaten nur dem Islam – alle anderen haben da nichts zu suchen: Kopten waren vor den Muslimen da.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Saudi Arabien + Ägypten“

  1. Politisch korrekte grammatische Steigerung von „Gleiches Recht“ in deutscher Justiz des Ministeriums der Frau Brigitte Zypris:
    Indikativ : gleiches Recht
    Komperativ : gleicheres Recht
    Superlativ : am gleichenstes Recht

    und das alles für alle!

    „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“
    meint das
    Echolot

  2. THEMA ‚Christenverfolgung‘

    Ägypten: Todes-Fatwa gegen orthodoxen Priester

    „Ein koptischer Priester stellt den Antrag, einen privaten Raum als religiösen Versammlungsort nutzen und eine Gebetshalle bauen zu dürfen. Der muslimische Ältestenrat des Dorfes spricht daraufhin die Todes-Fatwa gegen ihn aus.“ Von Barbara Wenz.

    Wie ist das eigentlich mit dem Bau x-beliebiger Moscheen
    gegen den mehrheitlichen Willen der „betroffenen Ureinwohner“ der Bundesrepublik Deutschland?
    Todes-Fatwa? Nein, das wollen die Bürgerinnen und Bürger von Köln-Ehrenfeld oder Frankfurt-Hausen und anderswo
    sicher nicht.
    Dennoch………..
    Über das Schicksal der Kopten, siehe oben, und die Willfährigkeit der deutschen Behörden, politischen Parteien
    und auch zum Teil der christlichen Kirchen hierzulande sollten die Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik mehr als einmal konsequent durch- und nachbedenken. Warum?
    Weil hier irgendetwas nicht stimmig ist. Was wohl…?
    Das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.