Koran…

Dazu sage ich lieber nichts: http://www.dailymail.co.uk/news/article-1208629/Author-Sebastian-Faulks-risks-Muslim-fury-describing-Koran-depressing-rantings-schizophrenic.html. Oder doch? Wer mit dem Koran, mit Hadithen usw. glücklich werden will, soll es versuchen – aber anderen, die es nicht wollen, ihr Glück lassen.

Nachtrag: Nun macht er einen massiven Rückzieher: http://islamineurope.blogspot.com/2009/08/uk-novelist-apologizes-for-criticizing.html (gefunden über pi). Seine wahre Meinung? Einer Meinung, der nachgeholfen wurde? Angst und Geld sind wahre Künstler in der Meinungsmache – ganz allgemein gesagt.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de