Katastrophe

Das sehe ich für unser Land als Katastrophe an, wenn Polizisten in ihrem Privatleben angegriffen werden – um sie einzuschüchtern. Wenn das soweit gekommen ist, dann sind wir wirklich dicht am Ende unserer Gesellschaftsordnung: Man kann nicht einen Politiker dafür verantwortlich machen, aber die Katastrophenpolitiker Berlins: Wowereit und co. sicher.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Katastrophe“

  1. Der innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Thomas Kleineidam, lehnt härtere Strafen ab. „Davon verspreche ich mir nichts. Der derzeitige Strafrahmen des Strafgesetzbuches reicht für die Ahndung dieser Taten aus.“
    „Das sind faschistoide Methoden. Da hilft nur eine konsequente Ablehnung jeglicher Gewalt“, sagte der SPD-Politiker. Seine Partei unterstütze inhaltlich auch die CDU-Forderung, dass sich das Berliner Abgeordnetenhaus so schnell wie möglich mit der derzeitigen Lage auseinandersetzt. Aber eine sofortige Befassung des Innen-, Rechts- und Verfassungsschutzausschusses sei eine reine „Show-Veranstaltung“.plet/dpa/AP/sei/sz

    WER sind wohl die wahren Chaoten? Bürger, wehrt Euch gegen derartige Politiker in unserem Land: Kultur, Recht und Freiheit stehen auf dem Spiel! Ein N E I N zu diesen Polit-chaoten!
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.