Dalai Lama

Mal ein kleiner Tipp zum Dalai Lama: http://www.pro-medienmagazin.de/kommentar.html?&news[action]=detail&news[id]=2315 Soweit ich sehe, hat seine gottkönigliche Anwesenheit diesesmal nicht so einen Hype ausgelöst. Der Titel: Weltmeereslenker, Ozeangleicher oder sonstwie übersetzt – der gefällt mir. Das sind doch Titel! Und was haben die katholischen Brüder und Schwestern: den Papst. Und wir Evangelen in Hessen: den Kirchenpräsidenten. Ich plädiere für eine Übertrumpfung! Papst = Himmelskönig – oh, das ist ja, mit „-in“, schon die Maria; vielleicht der kleine Himmelskönig und der hessische Kirchenpräsident: … – da schreiben wir vielleicht mal ein virtuelles Preisausschreiben aus. — Das ist alles falsch! Der Dalai Lama ist ja eigentlich das politische Oberhaupt – der Panchen Lama der geistliche Chef. Nun gut: statt Bundeskanzlerin Merkel – Ozeangleiche Merkel? Oder würde das eher auf Köhler zutreffen – oder den Parlamentspräsidenten? Was auch immer – die tibetanischen Titel sind exotisch, blumig, gut.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de