Zum Sonntag 54

Ich wünsche Euch Segen, die Ihr viel tun, arbeiten müsst, dass Ihr auch Ruhezeiten findet.

Ich wünsche Euch Segen, die Ihr viel tun, arbeiten müsst – ohne irgendwelche Anerkennung, dass Ihr das Zentrum Eures Lebens nicht in der Anerkennung sucht, sondern in Euch selbst.

Ich wünsche Euch Segen, die Ihr viel tun, arbeiten müsst – mit viel Anerkennung durch andere, dass auch Ihr das Zentrum Eures Lebens nicht in der Anerkennung sucht, sondern in Euch selbst.

Ich wünsche Euch Segen, Gelassenheit und Vertrauen in Gott, der auch der Herr unserer Zeit ist.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de