Wunderbare Idee, Kewil

Frankreich soll für Napoleons Kriege zahlen, Italien für die Römer in Nordeuropa… – und dann zahlt Deutschland den Hereros…: http://fact-fiction.net/?p=2723 Obwohl: Südwestafrika bekommt doch sicher schon so manchen Euro aus Berlins Staatssäckel. Weil ich mir denken kann, dass es so ist, recherchiere ich das nicht. Wer Lust hat, kanns ja machen – und bitte nicht vergessen, mir das Ergebnis mitzuteilen! Übrigens: Italien bezahlt für die Römer? Oh, oh, Kewil, man kanns sicher auch anders drehen: Wer war denn der Nachfolger des Römischen Reiches – das Heilige Römische Reich Deutscher Nationen… also müssen wir bis in den Nahen Osten und den etwas Ferneren, nach Nordafrika zahlen, zahlen, zahlen. Und auch Napoleon fühlte sich sicher nur durch dieses Reich herausgefordert – oder so; – was das heißt? Berlin, Staatssäckel auf! Und die anderen Stämme Europas, die durch Deutschland gezogen sind oder dort lebten: Wandalen, Alemannen, Goten, Franken… – was haben die nicht überall und irgendwo angerichtet?

Übrigens auch Kewils weiteren Hinweis kann man umdrehen: http://www.adnkronos.com/AKI/English/Religion/?id=3.0.3658182698: dass Muslimische Arbeiter in Italien an Ramadan Wasser trinken sollen, damit sie bei der Ernte nicht kollabieren… – wir kannten ja schon aus den Blogbeiträgen der letzten Tage die Freude am Fordern. Also: Fordern wir doch im Namen der Muslime: Sie müssen an Ramadan keine Feldarbeit machen! Die Versuchung ist ja auch zu groß, dass sie Wasser trinken müssen, dass sie etwas von den Erntefrüchten essen könnten. Also: Während der Erntezeit: Ab nach Hause bei vollem Lohn!

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Wunderbare Idee, Kewil“

  1. Laaaaaaaaaaaaangweilig !

    Kewil ist hingegen ist ne`echt coole Sau und nicht so eine opportunistische Schlaftablette wie DU !

Kommentare sind geschlossen.