Anpassung

Diktatorische Verhältnisse färben ab: Eine deutsche Firma verbietet seinen Mitarbeitern im Iran politische Betätigung gegen das Regime: http://www.welt.de/wirtschaft/article4234108/Deutsche-Firma-verbietet-Arbeitern-im-Iran-Proteste.html. Ist klar. Auf diesem Weg versucht das Regime seine Gegner loszuwerden – und da muss man doch mitmachen, als Firma.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ www.thema-wolfgangfenske.de