Biographie

Für I.S.: Erinnerungen an das eigene Leben aufschreiben – auch dann, wenn man keine Nachkommen hat? Ja! Der Sinn einer Tätigkeit besteht ja nicht unbedingt darin, dass man sie für andere tut. Aus Dankbarkeit seinen Eltern und Geschwistern gegenüber, ein Lebensrückblick stärkt sich selbst – auch wenn es dunkle Seiten gibt, die man dabei aufarbeiten kann: Stelle ich dunkle Seiten in den realen Kontext, kann ich sie vielleicht besser verstehen… – ein weites Feld -, Dankbarkeit Gott gegenüber und die Erkenntnis, dass hier jemand ist, der mir Vergebung zusprechen kann – und mich auf dem kommenden Lebensweg begleitet.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de