Aids

Was für ein Wahnsinn! Die WHO und das UN Aidsprogramm hatte als Hilfsmaßnahme gegen Aids empfohlen, dass Männer sich beschneiden lassen. Eine Studie musste abgebrochen werden, weil zu viel Frauen angesteckt worden sind: http://www.welt.de/wissenschaft/medizin/article4138004/Auch-beschnittene-Maenner-uebertragen-das-HI-Virus.html Diese Studie hat man Uganda durchgeführt. Diese Organisationen und die Wissenschaftler sollte man für diese unverantwortlichen Taten haftbar machen. Sagt nicht der normale Menschenverstand, dass das Schwachsinn ist? Und noch etwas, das mir übel aufstößt: Wenn sie solche Versuche in den USA oder D gemacht hätten, was für ein Aufschrei der Empörung würde es geben. In Uganda kann man ja solche Versuche machen, oder? Zorn kommt in mir auf…    

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de