Nachtrag: Bremen ade

Zum Blogbeitrag von gestern: Untersuchungen des schlimmen Vorfalls laufen an. Wenn solch ein Versagen dieser Polizisten wirklich vorliegen sollte, dann ist grundsätzlich etwas schief gegangen – und die Aufarbeitung kostet eine Menge Kraft, Mut und Arbeit. Wenn es soweit kommt, dass Polizisten Unrecht nicht verfolgen, weil sie es mit einem mächtigen Familienclan zu tun haben, dann geht das ganze tiefer in die Strukturen hinein als einem lieb ist. Ich hoffe nur, dass diejenigen, die das untersuchen, Mut haben, großen Mut.

Wozu es noch Mut braucht: http://www.welt.de/sport/article4125326/Rabe-erneuert-den-Vorwurf-der-sexuellen-Noetigung.html – und die anderen Funktionäre ihn wohl nicht haben.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ http://literarisches.wolfgangfenske.de/6.html