Migazin

Auch Migazin – Migrationsmagazin – greift selbstverständlich den Mord an die Ägypterin auf. http://www.migazin.de/2009/07/08/muslime-als-zielobjekt-rassistischer-gewalt/ Die Kommentare, die ich gelesen habe, sind zumindest heute am Montagfrüh (als ich diesen Beitrag schrieb) weitgehend neutral. Daran sieht man, dass sich auch Leser solcher Seiten nicht mehr alles vormachen lassen. Sie lassen sich auch von Beschimpfungen, sie seien Islamophob – krankhaft allergisch gegen den Islam (eigene Definition!) – nicht abhalten, das zu sagen, was sie denken. Lassen die Herausgeber dieser Seite die Kommentare nur darum stehen, um zu zeigen: Schaut, wie böse die Deutschen gegenüber uns friedlichen Muslimen sind?

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de+++ http://literarisches.wolfgangfenske.de/6.html