Blut

Manche haben Blut geleckt. Ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, wann die ersten politischen Seiten zensiert bzw. gesperrt werden – wann Diktatur -ähnliche Köpfe das Haupt erheben. Was ist eigentlich rechts, rechtsextrem? Wenn ich mir so manches Urteil ansehe, dann gilt schon Kritik am Islam als rechtsextrem und Evangelikale Christen werden gleich mit in den Topf geworfen. Das Gute an unserer Demokratie ist, dass Meinungsfreiheit herrscht. Menschen können noch so dummes Zeug schwätzen – sie sind rechtlich geschützt. Wenn jetzt aber Leute daher kommen und mit ihrem Maßstab die Aussagen anderer einordnen und dann verbieten wollen, dann hat die Demokratie abgedankt. Wie gesagt: ich denke, es ist nur noch eine Frage der Zeit, die Meinungsmacher arbeiten kräftig daran. Solange das noch nicht so ist: Mutig sein! Klar und deutlich sagen, was man denkt! Gleichgesinnte um sich scharen – sich zu ihnen dazugesellen! Nicht fanatisch werden, nicht extrem, nicht verbittern und keine Menschen verachten – sondern fröhlich bleiben und frei.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de    

Eine Antwort auf „Blut“

  1. Dem hier Gesagten ist nichts, aber auch gar nichts hinzuzufügen -oder doch: Deutschland braucht Menschen mit „aufrechtem Gang“ und keine „Kriecher“ vor wem und was auch immer.
    Immer wieder: Leute wacht auf und erkennt, was not tut!
    Meint nicht allein das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.