Nachträge

Nachträge zu Blog-Einträgen der vergangenen Wochen:

Nachtrag zu dem Mord in einem Gerichtssaal: http://fact-fiction.net/?p=2522 – bitte anklicken und lesen: sehr wichtig! Weil das Auswirkungen verschiedenster Art haben kann.

Zu Honduras: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,634266,00.html#ref=rss – ist nicht Chavez einer der Mächtigen des Staatenbundes? Auf die Nachrichten heute bin ich gespannt, weil der alte Staatschef, ermuntert durch Chavez-USA-EU den Kampf gegen seine Gegner aufnehmen will. Natürlich ruft er – mit seiner Tat aufstachelnd – zur Ruhe auf.

Börse: Dass das möglich ist! Ein einziger Größenwahnsinniger treibt den Ölpreis nach oben – und was das für den Geldbeutel Einzelner, Firmen… bedeutet! http://www.welt.de/finanzen/article4051015/Einzelner-Spekulant-treibt-Oelpreis-auf-Jahreshoch.html

Zu den Berliner Geld-Geschenk-Sinti…. Ich hatte spekuliert, dass die reich Beschenkten, wenns Geld alle ist, wiederkämen. Es kommt noch besser: Sie kommen nun mit einem Wagen + Chauffeur, gesponsort von Passau! http://fact-fiction.net/?p=2513

Europa: Karsruhe muss wieder sprechen, damit alle jubeln: http://www.welt.de/politik/article4059383/CSU-Widerstand-gegen-EU-Reformvertrag-waechst.html. Was für absurde Gründe: Deutschland darf nicht weiter über den Lissabonvertrag reden, weil es damit die EU-Skeptiker stärken könne. Solche Argumente kommen von einem Europaabgeordneten!  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de 

Eine Antwort auf „Nachträge“

  1. Summa zu Nachträgen unter anderen:
    Warum wird die politische Verharmlosungsfront in Berlin nicht endlich durchbrochen von ehrlichen und aufrechten Demokraten?
    Dr.Peter Gauweiler -hätte er doch Freunde, die es wagen, wie er mutig den Mund aufzutun und sich für das und zu dem zu bekennen, was Deutschland braucht:
    Politischen Anstand, politische Ehrlichkeit -kurzum Menschen, die nicht zu allererst und dann wieder und immer noch an ihre eigene (finanzielle) Wohlfahrt und somit an ihre pseudopolitische Karriere denken,
    sondern an das, wozu sie sich eidlich verpflichtet haben:
    für die Bürger des Landes zu streiten und des Landes Bestes zu suchen und zu tun!
    Politische Korruption ist für unser Land nicht weniger lebenbedrohend und kriminell als wirtschaftliche!

    So lange Personen wir Herr K. Wowereit in der SPD nicht bereit sind, dem Chaos im eigenen Land (Berlin) mit harter Hand zu begegnen -unter Duldung der Parteiführung in Berlin, ist die Partei nicht wählbar.
    So lange CDU und Politiker der Grünen in Hamburg nicht bereit sind, endlich dem politischen Chaos in der Stadt ein Ende zu bereiten mit harter Hand, sind diese Parteien nicht wählbar!
    Bürger werden ver…..t, Polizei „verheizt“ und die Spitzenpolitiker in Berlin tun so, als würde sie das alles nichts angehen.
    Dieses Verhalten hält für Verrat am Volk das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.