Themen

Themen, an die man nicht so gerne denkt und dadurch wohl verharmlost:
Wirtschaftskrise – das dicke Ende kommt erst noch.
Schweinegrippe – …
Der normale Mensch tut so, als würde es ihn nicht betreffen. Ich bin kein Angstmacher, aber dass man immer nur viele kleine Notizen zu diesen Themen liest und dann vielfach noch mit den Hinweisen bzw. Signalen: Wir haben alles im Griff – lässt doch ein eigenartiges Beben in mir zurück. Da liest man hier: Maschinenbau halbiert; dann liest man da: Autofirmen werden Absturz erleben, dann liest man dort von Kaliforniens Insolvenz, dann dies hier und da… Und wenn man all diese Dinge wie ein Puzzle zusammenfügt, dann fragt man sich doch: Du und ich, Mensch auf der Straße – was wird mit dir sein? … Und dann hören wir die Antwort und geben sie uns selbst: Dann, wenn es schlimmer kommt, werden wir schon sehen, wie wir damit umgehen. Wie war noch mal das Lied: Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff… – Mein Fazit: Tun wir, was wir auch immer können, solange es nicht gesunken ist.

Lesenswert: EKD-Worte: http://www.welt.de/politik/deutschland/article4049405/Bischof-Huber-sieht-Krise-als-Bibel-Prophezeiung.html – und die Rede selber – lesenswert!: http://www.ekd.de/vortraege/090702_huber_berlin.html

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de