Alkohol

Neulich in einer Zeitschrift gelesen, dass muslimische Jugendliche bewundernd geschildert wurden, weil sie keinen Alkohol trinken. Ist auch gut so. Wenn freilich Christen Alkohol ablehnen, dann werden sie belächelt. Christen und Alkohol: Im Neuen Testament wird das Trinken von Wein nicht abgelehnt, aber betont, dass es in Maßen zu geschehen hat. Also kein Gesetz, das es verbietet, sondern es wird die Verantwortung und das Maß des Individuums betont. So ist das Neue Testament: Eigene Verantwortung übernehmen vor Gott und Mensch. Doch was geschieht? Wie schon bei den alten christlichen Korinthern: Wenns nicht verboten ist, schlagen sie in ihrer falsch verstandenen Freiheit über die Stränge.  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de