Scharia

Islamisches Recht = Scharia, so der „welt“-Artikel. Und nach diesem Recht werden vier Dieben in Somalia öffentlich eine Hand und Fuß amputiert. Dieses Gesetz befiehlt diese Untat, das nach Meinung so manches Deutschen mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Übrigens konnten wir doch neulich von einem zum Islam konvertierten Menschen aus Deutschland hören, dass sein geistlicher Führer das so sieht: Warum soll man was gegen die Abtrennung von Körperteilen haben? Die abgetrennten Hände sind doch schon im Paradies und warten auf den ganzen Menschen. Im Gegensatz zu Handamputationen sind solche Hirn- und Herzamputationen immer freiwillig. http://www.welt.de/vermischtes/article3976321/Vier-Dieben-werden-Haende-und-Beine-abgetrennt.html?page=2#article_readcomments. Übrigens mögen Muslime aus Ägypten es gar nicht, wenn Christen Mädchen befreien, die Muslime entführt haben: http://www.compassdirect.org/en/display.php?page=news&lang=en&length=short&idelement=5965&backpage=summaries. Dass orthodoxe Juden auch nicht zimperlich in ihrem Kampf gegen Christen sind, zeigt http://www.compassdirect.org/en/display.php?page=news&lang=en&length=short&idelement=5976&backpage=summaries. Auch das sei, gerade wegen meiner Liebe zu Israel, nicht verschwiegen.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/10.html