Obama-Iran

Nachdem ich Obama immer wieder einmal kritisiert habe, weil er nicht deutlich Stellung nimmt zu den Ereignissen im Iran, möchte ich heute auch mal eine andere Info weitergeben: http://www.welt.de/politik/article3987040/Obama-stellt-Annaeherung-zum-Iran-wieder-in-Frage.html. Vielleicht kommt diese verbale Unterstützung zu spät, weil den Demonstranten inzwischen bewusst wird, mit was für Gegnern sie sich wirklich eingelassen haben? Und wenn diese Info stimmen sollte, dass Eltern eines getöteten Demonstranten 3000 Dollar für die Kugel zahlen sollen, die ihren Sohn getötet hat, sonst würde sein Leichnam nicht herausgegeben werden, zeigt die abgrundtiefe Menschenverachtung dieses Regimes: http://blogs.usatoday.com/ondeadline/2009/06/tehran-morgue-demands-bullet-fee-for-release-of-body.html (gefunden über pi).

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/10.html