Islam

Wie es scheint, tut sich was in so manchem islamischen Land. Im Iran lassen sich die Menschen nicht mehr alles gefallen – auch wenn der Protest jetzt noch niedergetrampelt bzw. politisch ausgehebelt werden sollte – es zeigt doch: Wir lassen uns nicht mehr alles gefallen. Genauo im Jemen. Wenn es stimmt, dass Menschen in Protesten für die ermordeten Christinnen eingetreten sind, dann zeigt das doch, dass der extreme Islam seine Fühler zwar ausstreckt, aber keine Akzeptanz findet. Sicher, deren Gewalt wird noch massiver werden – aber viele Menschen bleiben in ihrem Alltag menschlich, wollen sowas nicht. Und das lässt auch für die anderen Staaten hoffen. Ebenso in Pakistan: Dort versucht der Staat die Taliban zurückzudrängen – weil die massenhafte Flucht der Menschen vor diesem hartcore Islam zum Handeln zwang. Wenn ich mich recht erinnere, tut sich in Bangladesh auch was – muss ich noch mal erkunden… Auch im Nordirak… Der Kampf ist grausam, weil die Mörder Menschen nicht achten. Aber es zeigt sich: Viele lassen sich nicht mehr alles gefallen.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de