Gebiss-Justiz

Es ist schon ein paar Wochen her – manchmal hinke ich halt hinterher – aber dennoch: Ein Rentner hatte gegen den Zahnarzt geklagt, weil dieser es nicht hinbekommen hat, ihm ein anständiges Gebiss anzupassen. Der Geschädigte zog vor Gericht. Die Richterin meinte, es genüge, wenn der Geschädigte zwei Stunden am Tag sein Gebiss tragen könne – er sei ja kein Geschäftsmann. http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=3020. Ohne Kommentar. Statt dessen ein Hinweis auf: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=3021

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de