Wissenschaft

Ich bin eine graue Maus, weil mein Haar chemischem Stress ausgesetzt war: http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/304313.html. — In der Print-Ausgabe von „bild der wissenschaft“ 4/209 finden wir einen kurzen Artikel darüber, dass Großraumbüros krank machen. Das sind immer so Ergebnisse, über die man sich irgendwie überhaupt nicht wundert – sich nur darüber wundert, wie irgend jemand auf die Idee kommen konnte, dass das anders ist. In der Zeitschrift finden wir übrigens auch die Mitteilung, dass der „Osterhase“ aus England komme, weil man ein Hasenwesen ausgebuddelt hat, das ein vogelähnliches Geschlechtsorgan gehabt habe. Die Kelten haben dem Hasen die Eier genommen, somit ist er ausgestorben. Und falls jemand von Euch meint, sein Hirn dopen zu müssen: Vorsicht, vorsicht… Langfristig scheint der Körper das nicht zu verkraften. Freilich: Auch sowas weiß man ohne Wissenschaft. Aber es ist doch beruhigend, dass die Wissenschaft das weiß.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de