Naivität

Wenn die Beobachtungen stimmen, die ein Besucher/eine Besucherin bei der Veranstaltung mit dem Großmuftie Ceric wiedergeben, dann zeigt das doch die bodenlose Naivität der Zuhörerinnen und Zuhörer: http://www.pi-news.net/2009/06/grossmufti-ceric-erklaert-die-scharia/#more-65996. Ich zweifle freilich daran, dass er das wirklich gesagt hat und die Leute – für den Fall, dass sie ihn überhaupt verstanden haben – so positiv reagiert haben. Zweifle ich wirklich daran? Nein, ich würde gerne daran zweifeln. Man muss sich da mal jedes Wort im Hirn zergehen lassen, nicht nur das Wort, sondern auch die Taktik. Man kann nur sagen: sich informieren, informieren, informieren. Damit man solchen Panschern nicht auf den Leim geht. Und noch ein Naiver? Ein Taktiker? Ein naiver Taktiker? Diesesmal ein Kardinal, wenn denn diese Info stimmt: http://www.pi-news.net/2009/06/terror-hat-nichts-mit-dem-wahren-islam-zu-tun/#more-65949.

Ich habe nichts gegen politische Auseinandersetzungen mit jeglicher politischen Gruppierung – aber das schlägt dem Fass den Boden aus: Es geht nicht mehr um Auseinandersetzungen, sondern darum, Menschen, die mit politisch Andersdenkenden beruflich zu tun haben, einzuschüchtern, sie wirtschaftlich zu ruinieren – meine Güte, was sind das für Typen: Mit solchen geht unsere Demokratie zugrunde, wenn man sich von diesen einschüchtern lässt. Ich hoffe nur, die Leichlinger sind Manns und Fraus genug, diesem Übel nicht Folge zu leisten: http://www.pro-nrw-online.de/content/view/1141/1/ (gefunden durch Kewil). Sie wollen das bekämpfen, was sie für Übel halten – und verfallen dabei selbstgerecht dem Übel.   

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/10.html