EU-Wahl

Die Kirchen rufen dazu auf, sich an der EU-Wahl zu beteiligen: http://www.ekd.de/presse/pm110_2009_europawahlaufruf.html. Dieses Argument, dass Wahlberechtigte dadurch die Möglichkeit hätten, die Politik mitzugestalten, wird wahrscheinlich nicht nur bei mir ein müdes Lächeln hervorrufen. Wählen gehen – so denke auch ich: Nur wen, welche Partei? Leider keine Qual der Wahl – eher: Gibt es eine Partei, die für mich wirklich wählbar ist? Wenn ich mir die Polit-Herrschaften ansehe, die immer ihre Stimme erheben, denke ich eher an EU-Untergang. Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „EU-Wahl“

  1. Wohin immer das Echolot sich richtet: Gleiche Erfahrung.
    Da sieht man Köpfe auf Papier an den Wänden kleben -sympathisch oder auch nicht- die zu Namen gehören, die man nicht mehr hören mag oder aber die man weder gehört noch gesehen hat. Phrasen überall: „Freiheit, Gleichheit…für alle Frauen“, „Wohlstand und gute Zukunft für alle“…alle versprechen in dieser zerstrittenen politischen Landschaft Europas…..auch das kann man nicht mehr hören: allein WIR können und werden Euch das geben, was wir alle brauchen: ein Europa in Frieden etc……
    Alle wollen mich vertreten. Wende ich mich aber an diese Leute – „kein Anschluss unter dieser Nummer“.
    Maile ich sie an: Mailer Daimon teilt mir mit: „Fehl-anzeige“.
    Sodann: „Die Kirchen raten….“ Wer und was sind eigentlich „DIE“ Kirchen, die wissend und guten Gewissens raten könnten, meine Stimme in die Wagschale zu werfen und: welche Wagschale ist die richtige? Sollten „DIE“ Kirchen doch Wahlempfehlungen geben, die ihren biblisch-theologischen Einsichten und ihrem von diesen bestimmtem Auftrag in der Öffentlichkeit entsprechen!
    Ja, das ist allerdings zu viel verlangt, da „DIE“ Kirchen und ihre Vertreter auch gefärbt sind -von tiefrot bis pott-schwarz. Aus diesem Fakt ergibt sich dann die Frage, wen eigentlich vertreten „DIE“ Kirchen? Eine Anonymität neben der anderen. Auf, ihr Leut`, dann wählt man gut, denn „DIE“ Kirchen raten es auch!
    Echolot trifft neben Frust und Ratlosigkeit auf allen Ebenen auch solche Leute, die wissen, was ihnen Herz und Hirn raten……diese sind übrigens die besten Wahlhelfer!
    Gott sei Dank!
    Darum: Lasst allein Herz und Verstand Euer Wahlverhalten bestimmen, rät das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.