Grenzen ausweiten

Was von der EU: Tierquälerei ist aus religiösen Gründen erlaubt: http://www.europarl.europa.eu/news/expert/infopress_page/032-55109-124-05-19-904-20090505IPR55108-04-05-2009-2009-false/default_en.htm (gefunden über Akte-Islam).
Unsere Werte gehen den Bach runter. Oder? Gehört Tierschutz zu unseren Werten oder Religionsfreiheit? Darf ein Land die Werte, die es mühsam errungen hat, wegen zugewanderter Menschen aufgeben – oder haben sich die Zuwanderer anzupassen? Sie müssen ja nicht kommen. Wo ist die Grenze der Rücksichtnahme? Wir sehen ständig die Forderungen, unsere Grenzen auszuweiten. Oder nicht nur Forderungen, sondern dass man vor vollendete Tatsachen gestellt wird – und die Gesetze müssen dem nachträglich angepasst werden. Das Schlimme ist, dass diese Grenzen auch auf Kosten der Zuwanderer ausgeweitet werden, die froh sind, in ein Land zu kommen, in dem andere Werte herrschen als in dem Land, aus dem sie kommen. Impressum auf  www.wolfgangfenske.de