Stolze Christen

Christen brauchen die Regierenden nicht – aber die Regierenden brauchen Christen. Nun kann einer lächelnd sagen: Ein hochmütiges Wort – vor allem, weil die Regierenden das nicht wissen. Ein stolzes Wort, gewiss. Und dass Regierende es häufig nicht wissen, das merkt man. — Es sagte mal jemand: „Die Politiker nicht nur kritisieren – auch für sie beten.“ Da wurde geantwortet: „Beten nützt nichts.“ Und wiederum: „Hast du´s versucht?“ Reaktion: „Nein, aber man siehts an deren Politik.“ Gegenwort: „Ja, aber nur darum, weil du nicht mitgebetet hast.“ (Ich gebe den Dialog hier wieder – auch wenn ich über Details ein wenig anders denke.)     

http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2009_05_06_Verfolgung_13_Staaten.php und auch noch: http://www.pro-medienmagazin.de/themen/politik/politik-single/datum/07/05/2009/obama-schafft-jaehrliches-gebetstreffen-im-weissen-haus-ab/

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de