Für dumm verkauft

Was für ein Schmarrn. Die Krankenkassen haben zu wenig Geld – und nun heißt es: Wegen der Krise … Das wussten doch alle schon vor ein paar Monaten, dass der Beitrag eine politische Festsetzung gewesen ist. Fachleute und Kassen hatten dagegen Einwände erhoben, doch die Ministerin und ihr Haus blieben stur. Und nun haben wir den Salat, und es heißt, die Krise sei Schuld, und manche Kassen müssen nun die Beiträge erhöhen. Wir Wählerinnen und Wähler vergessen seeehhr viel. Dass wir Wählerinnen und Wähler aber ein so kurzes Gedächntnis haben sollen, ist schon … – naja, ich gebe zu, es ist schon sehr kurz.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de