Schlaft gut

Wachen sie jetzt endlich nach der explodierten extremlinken kriminellen Energie auf, nachdem ein Hotel brannte, eine Tankstelle geplündert wurde, eine Zollstelle dem Boden gleichgemacht wurden usw.? Wahrscheinlich nicht. War nicht so schlimm, wie die Nachrichten mitteilten: die Gebäude standen leer. Linke dürfen das alles bei Durst. Sie haben ja ein hehres Ziel: Bierdosen.

Wachen sie jetzt endlich auf, nachdem Erdogan das Einvernehmen blockiert hat? Pressefreiheit, Meinungsfreiheit, Freiheit der Kunst – das zu verteidigen, ist die NATO eigentlich da. Und nun lässt sie sich von einem kleinen Gernegroß, der alles andere im Sinn hat als Freiheit und Demokratie, an der Nase rumführen. Wahrscheinlich nicht. Exoten haben Narrenfreiheit. – Erdogan ist ein Fuchs. Jetzt hat er die NATO in der Hand – und jeder, der etwas werden will, darf Mohammed und co. nicht mehr kritisieren, denn dann gibts islamischen Ankara-Druck. (S. auch Blogbeitrag vom 30.3.) Ein Vorgeschmack dafür, was wir in einem Europa erwarten dürfen, in dem die Türkei Mitglied ist. Und da gibts doch einen, der vor sich hinspinnt: Solana ist für EU-Beitritt der Türkei. http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/560681 

Nachtrag um 12:49: Erdogan meint, er würde Jesus als Propheten anerkennen, darum sollten Christen Mohammed auch anerkennen. Nun: Er erkennt Jesus Christus nicht als Sohn Gottes an – warum sollen wir dann Mohammed als Propheten anerkennen? (Wobei: Sicher ist er Prophet – aber wessen?) Denkt er, er kann den Maßstab aufstellen, an dem wir uns mit dem Glauben zu halten hätten? Das passt zu ihm – genauso wie er meint, Demokratie und Meinungsfreiheit definieren zu können – aber: Zu kurz gedacht.  (http://www.pi-news.net/2009/04/erdogan-es-gibt-keinen-moderaten-islam-2/#more-53186)

Wachen sie jetzt endlich auf? Kliniken fordern Millionen Euros von Scheichs, die einfach nicht zahlen wollen. Was machen die Kliniken so einen Aufstand – wegen der Millionen. Man hat als Scheich mehr zu tun: Opel kaufen, Daimler kaufen … – und als Saudischer Scheich noch den Islam in Europa zu finanzieren (Bosnien usw.) – alles andere sind doch Peanuts. 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/19.html

Eine Antwort auf „Schlaft gut“

  1. Die Welt taumelt in der Obamanie -irrational, euphorisch und selbstmörderisch nicht allein für die der NATO zugehörigen Staaten des „Westens“. Der amerikanische Super-star blendet die Welt: Friede weltweit, der bereits mit seinem heutigen Kotau vor dem Herrscher Arabiens ad absurdum geführt wurde.
    Was fällt eigentlich dem amerikanischen Weltfriedens-
    bescherer ein, die NATO Verbündeten an die Türkei ver-
    schachern zu wollen? Wo bleiben die grünen und roten Schreihälse in Europa, die sich gestern gegen gleichlautende Perspektiven Amerikas zur Wehr setzten -gestern Bush, heute Obama.
    Nichts hat sich geändert, das Gutes erhoffen lässt.
    Es wird nicht nur nicht anders, besser -wir gehen Zeiten entgegen, die von einem naiven Traumtänzer in Untiefen weltweiter Politik enden -wenn Europa nicht aufwacht aus der Traumwelt, die von Schwärmern, Schwätzern und Illusionisten bestimmt wird. Die Zukunft wird unter den Vorzeichen, die der Präsident der USA für einen weltweiten Frieden gesetzt hat, chaotisch werden…….
    Echolot fragt verzweifelt: Gibt es denn niemanden, der noch
    klar sehen und denken kann an regierungsverantwortlicher Stelle? Gibt es niemanden, der Frau Merkel und ihrem Kabi-nett sagt, wohin der Karren bereits läuft? Wo bleiben die Kirchen mit ihren Voten….?
    Die Journalistin I.E. aus der Lausitz schreibt unter anderem zu einem heutigen Text:
    „….und ich kann mich nicht damit herausreden, damit nichts zu tun zu haben. Auch bloßes Wegschauen ist Versagen. Keiner ist nur für das verantwortlich, was er tut, sondern auch für das, was er geschehen lässt. Ein Gedanke, der mich zutiefst erschreckt.“
    Dieser Gedanke ist in der Tat erschreckend –
    und darum stellt seine Gedanken
    das Echolt
    in diesen Blog.

Kommentare sind geschlossen.