Islam-Menschenrechte

Ich habe schon häufiger über den Islam und dessen „Menschenrechte“ in diesem Blog geschrieben. Interessant finde ich den Gedanken – obgleich er nahe liegt – dass Anhänger des Islam die westlichen Menschenrechte zwar ablehnen – die Scharia über alles stellen – dann aber andererseits darauf bestehen, unter dem Schutz westlicher Menschenrechte zu stehen: http://quadraturacirculi.wordpress.com/2009/03/27/es-soll-kein-zwang-sein-im-glauben/#more-979. Das Gute für sich in Anspruch nehmen, Rechte für sich einfordern – das Schlechte weitergeben, die Rechte anderen nicht zugestehen.

Eine traurige Info, weil sie die Verbohrtheit mancher Menschen zeigt, gleichzeitig aber Mut macht, weil einzelne Menschen sich von diesem politischen Korsett nicht kleinhalten lassen, wie diese bewundernswerte Dirigentin. http://www.pr-inside.com/de/palaestinensisches-orchester-nach-auftritt-r1148448.htm (gefunden über pi).

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++ http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html