Wort eines Christen

Das Wort eines aus der Türkei geflohenen Christen, der seine Erfahrungen bzw. die Erfahrungen seines Volkes mit dem Islam weitergibt. Bedrängte Menschen, die nicht schweigen http://www.pi-news.net/2009/03/ein-assyrischer-christ-spricht-ueber-den-islam/#more-51173

Und: http://www.pi-news.net/2009/03/kroaten-in-bosnien-fluechten-vor-islamisierung/#more-51149

Gerade auch in diesen Zusammenhängen lese man den Artikel: http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/Tuerkische-Gemeinde-Grundgesetz;art122,2760266 – und den Artikel, der ausführlich zu Durban II informiert: http://www.perlentaucher.de/artikel/5355.html. Immer dasselbe: Anderen werden Vorwürfe gemacht aber sich selbst malen sie immer weiße Westen: Israel wird beschuldigt, der Westen wird beschuldigt … – es wird gefordert und gefordert, andere sollen sich ändern und anpassen – aber die eigene schwarze Seele wird übersehen.  Nachtrag um 7:53 Uhr: http://www.pi-news.net/2009/03/patriotischer-posthalter-entlassen/

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de