Lieblinsseite

Wieder mal ein Zitat von meiner Lieblingsseite:

>Premierminister Ahmad Natif verlas die Eröffnungsrede des Staatspräsidenten der 21. Konferenz, die sich mit dem Thema „Erneuerung des islamischen Denkens“ beschäftigte. Darin mahnte er, dass die Bemühungen zur Erneuerung des islamischen Denkens nicht nachlassen darf, denn dieses „Denken ist der erste Schritt zur Verbesserung der Gegebenheiten und trägt entscheidend zu einer positiven Veränderung der jeweiligen Umgebung bei“. (Ironische Ergänzung WF: Wie wir überall auf der Welt hinlänglich sehen können.) Ähnlich äußerte sich Ägyptens Mufti Sayyid Tantawi: „Die Erneurung des islamischen Denkens ist selbstverständlich und höchstwillkommen“. Dabei legt der Großscheich erheblichen Wert darauf, dass dies „im Dienst der Menschheit geschieht“.< WF: Erneuerung islamischen Denkens im Sinne historisch-kritischer-Exegese des Koran oder unter dem Maßstab der Menschenrechte ist damit wohl nicht gemeint – oder möchte er die Kairoer Erklärung der Menschenrechte bzw. die Arabische Charta [s. Blog vom 18.8.2008] umschreiben, neu verfassen? Das wäre eine Sensation!

Ich vergaß, diese meine Lieblingsseite zu erwähnen: http://www.islam.de/ Lieblingsseite darum, weil sie so schönen Sand in die Augen streut.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de