Übersehenes

Nachrichten, die soweit ich sehe, sehr wichtig sind – weil sie Weichen stellen, aber wegen der letzten aktuellen, die Medien dominierenden Themen, übergangen worden sind:

Arabische Staaten contra Iran.

>Doch Müntefering wäre nicht Müntefering, wenn er bei dem Redaktionsbesuch nicht auch wieder einmal klar gemacht hätte, dass er eine rot-rote Zusammenarbeit auf Bundesebene „definitiv“ ausschließe. Das liegt auch an Ex-Sozialdemokrat und Linke-Chef Oskar Lafontaine, über den Müntefering sagte: „Ich will mit ihm nichts mehr zu tun haben.“< (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,612725,00.html) Und was ist, wenn Lafontaine die Linke nicht mehr führt?

Geschichte wird sich wohl wiederholen: Hamas greift Fatah an – Versöhnungsverhandlungen in Riad – Hamas vertreibt Fatah aus Gaza. Und nun? Als vertrauensbildende Maßnahme: Fatah setzt seinen Premier ab, damit die Hamas Platz hat. Was wird geschehen? Hamas verdrängt Fatah – Friedensverhandlungen – Fatah wird nach Israel flüchten: http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/458825/index.do?from=rss

Nachtrag zu dem Blog-Eintrag „Genau“ vom 13.3. (auch der Bildungsbürger lernt dazu 😉 ): http://europenews.dk/de/node/20845

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de