Berlin

Noch ein Beleg für das, was ich neulich schon sagte: Berlin hat zuviel Geld: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,610783,00.html#ref=rss

Dass da einfach ein Oberbürgermeister bei solchen Dingen so eigenmächtig entscheiden kann – nun ja, er hatte ja auch die Abstimmung über den Flughafen zur Chefsache gemacht. Und dann darf er wohl auch alles andere bestimmen. Armes Berlin. Nein, reiches, Berlin: Jedes Volk hat bekanntlich den Politiker, den es verdient.  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Berlin“

  1. Suchen wir die Verantwortlichen für Unverantwortliches?
    Nicht Wowereit, sondern die SPD Berlins, die ihn ins Amt rief und die Bewohner Berlins, die diesen Mann in seinem Amt bestätigten.
    Was ist aus Berlin geworden????
    Es bleibt beim Publikum der Wowereit-Events gestern, heut und voraussichtlich auch morgen allein nacktes Entsetzen.
    Von Letzterem aber ist Echolot nicht ganz überzeugt.
    Davon allerdings:
    „Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber..“

Kommentare sind geschlossen.