ZDF

Da setzt sich Claus Kleber mit anderen Granden des ZDF dafür ein, dass sich die Politik (hier: CDU) nicht in die Besetzung des Cherfredakteurs einmischt. Gut – er hat Recht, Partei-Politik sollte sich auch weitestgehend raushalten. Und ein paar Tage später muss man lesen, dass das ZDF mit den Gebühren der zwangseingezogenen TV-Gebühren (meinen und Ihren) die Geburtstagsfeier vom Rheinlandpfälzischen Landesvater (Beck – SPD) mitfinanziert. Was für ein Geklüngel. Sehr geehrter Herr Kleber – ein neuer Protest ist notwendig.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de