gemäßigter Islamist

In einem Artikel über Somalia, das einen neuen Präsidenten hat – was schon kaum zu glauben ist – fand ich die Aussage, er sei ein gemäßigter Islamist (http://www.welt.de/politik/article3296630/Somalias-Praesident-fuehrt-die-Scharia-wieder-ein.html). Worin besteht der Unterschied zwischen einem gemäßigten und einem radikalen Islamisten? Als Islamisten wurden soweit ich sehe bisher immer die Terroristen (auch Gesinnungsterroristen) des Islam bezeichnet. Nun finden wir einen gemäßigten Terroristen? Wer kann eigentlich in diesem kaputten Land Somalia Präsident werden? Denjenige, der die meisten Schläger auf seiner Seite hat – derjenige, der genug Geld hat, um die Stammesführer zu kaufen – derjenige der darüber hinaus noch aalglatt ist – und, wie in diesen Gegenden üblich: Schariakonform – haben wir damit den gemäßigten Islamisten charakterisiert?

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de