Tipp

Ich habe mal im Fernsehen eine der so genannten Wissenssendungen auf einem kleineren Sender gesehen. Es ging da um den Islam und was Europa dem Islam zu verdanken habe. Dieser Beitrag war so voller Fehler – und ist wohl nur propagandistisch-idiologisch zu deuten: Alles großartige Wissen islamischer Gelehrter wurde von der Kirche geklaut usw. usw. Bei Kybeline habe ich folgenden Artikel gefunden, der ein wenig Licht ins dunkle bringt – darum mein Tipp: http://parteigruendung.myblog.de/parteigruendung/art/148563284/-h3-Das-sogenannte-dunkle-Mittelalter-h3– Ein wenig habe ich diesen Islam-Mythos (Islam ist die Grundlage europäischer Wissenschaft) auch auf medizinischem Gebiet nicht bestätigt gefunden – diejenigen, die ihm anhängen, unterschätzen unter anderem die Verbindungen des Westens zu Byzanz. Da Gesellschaften nicht abgeschlossen sind, kann Europa sicherlich vom Islam einiges gelernt haben. Aber hervorzuheben, dass vor 1000 Jahren im Islam alles besser war – das macht schon traurig. Warum war damals im Islam alles besser als heute? Und dann hervorzuheben, dass Europa vor 1000 Jahren vom Islam etwas gelernt hat, womit der Islam der Motor der Wissenschaft Europas geworden ist – macht ebenso traurig: Warum kriegen die heute nichts Vernünftiges auf die Beine? Islamische Länder sind wohl Sklaven ihrer Tradition. Übrigens: Darum müssen einige wohl noch Sklaven halten:  http://www.kybeline.com/2009/01/28/die-moslems-bringen-die-sklaverei-zu-uns-zuruck/

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Tipp“

  1. Vielen Dank für den nachdenkenswerten Hinweis! Vor allem, dass Erfindungen vorgelegen haben können – deren Nutzen aber nicht erkannt wurde. Und: Dieser Text führt eine Fülle an Themen an, über die man herzhaft diskutieren könnte.
    Gruß Wolfgang

Kommentare sind geschlossen.