Dank und Klage

Jeder Dank für Bewahrung durch Gott ist eine Anklage für Nichtbewahrungen.

Dann wäre ja auch jede Klage über Nichtbewahrung durch Gott ein Dank für Bewahrung.

Dank und Klage haben ihren jeweiligen Platz im Erleben.

Zeigt das Bekenntnis, dass man etwas nicht weiß, Dummheit oder Ehrlichkeit? Die Erkenntnis, dass man etwas nicht weiß, muss jedoch nicht dazu führen, dass man es nicht mehr wissen will. Man muss sogar darum ringen, kämpfen – dazu hält Gott uns wach, weil Teiletappen nur so zu bewältigen sind – bis unser Kämpfen in Gott seine Ruhe findet. Das mag ich an den Agnostikern und Atheisten: Sie stellen unsere Fragen, Fragen, die wir manchmal aus Bequemlichkeit nicht mehr gerne hören wollen.  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de