ohne Falsch und klug

Menschen, die Jesus Christus folgen, sind manchmal ohne Falsch wie die Tauben – aber nicht so sehr klug wie die Schlange (Matthäusevangelium 10,16), das heißt, sie lassen sich von traurigen Bildern sehr beeinflussen – und vergessen darüber die politischen Notwendigkeiten. Dass nun Menschen, die von Jesus nichts halten, Jesus heranziehen, um Christen zu einem anderen Verhalten anzumahnen, ist gut. Dass sie von Jesus nichts halten sieht man daran, dass sie die Aussagen eines sehr, sehr spätgeborenen Menschen, festgehalten im Koran, höher stellen als die Aussagen der zeitnahen Evangelien. Dass diese Menschen, die den Namen Jesu in den Mund nehmen, gleichzeitig für die eintreten, die Christen – Nachfolgern Jesu – das Leben zur Hölle machen, bis hin zur Entführung und Ermordung hinterlässt einen eigenartigen Geschmack. Und es zeigt, dass sie hoffen, die Nachfolger Jesu sind in ihrer Liebe ohne Falsch wie die Tauben – aber politisch dumm wie Bohnenstroh. Wer sich mit ärgern will, möge den Artikel selber lesen, auf den ich hier reagiere: http://www.muslim-markt.de/forum/messages/356.htm  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de